Stundenplan

TeacherStudio versteht sich unter anderem als Lehrerkalender. Deshalb kann es den gesamten Terminkalender eines Lehrers ersetzen.

Wichtig war uns an dieser Stelle aber vor allem , dass TeacherStudio das nicht erzwingt. Lehrer, die Noten vergeben wollen aber vielleicht nicht ihren ganzen Stundenplan eintragen möchten, können genauso effektiv damit arbeiten. Siehe dazu auch „Adhoc-Anlage von Unterrichtsstunden“.

Stundenplan anlegen

In jedem Kurs befindet sich in der App-Leiste unten eine Schaltfläche namens „Hinzufügen“. Dort könnt ihr Unterrichtsstunden zu dem Kurs eintragen.

 TeacherStudio-Handbuch-Windows-Stundenplan-Unterrichtsstunde-anlegen

Tragen wir beispielsweise einmal die erste Deutschsstunde am Montag morgen ein.
Als Datum wählt ihr den ersten Tag im Schuljahr an dem die Deutschstunde beginnt. Die Uhrzeit setzen wir auf 8:00 Uhr.

Die Dauer lässt sich je nach Schulform anpassen. Ihr könnt aus einer Liste wählen oder über „Uhrzeit angeben“ frei eintragen, wann die Stunde endet.

Die Häufigkeit legt fest, wie regelmäßig dieser Termin wiederholt wird. In den meisten Fällen wird dies wohl „wöchentlich“ sein. Wir ändern hier also nichts.

Unter „Letzter Tag“ werden nun alle Tage angezeigt an denen diese Unterrichtsstunde enden könnte. In unserem Fall werden hier also nur noch Tage angezeigt, die jeweils eine Woche später liegen. Wählt hier einfach den letzten Tag, an dem diese Unterrichtstunde stattfindet, aus.

Optional könnt ihr noch einen Raum oder Ort eintragen.

TeacherStudio-Handbuch-Windows-Stundenplan-Unterrichtsstunde-anlegen-Dialog

Ein Klick auf „Hinzufügen“ schließt die Anlage ab. Nun werden die neu eingetragenen Unterrichtsstunden direkt im Kurs angezeigt.

Ändern von Unterrichtsstunden

Um Unterrichtsstunden später zu ändern, navigiert man in die zu ändernde Unterrichtsstunde hinein und öffnet die App-Leiste. Unten links befinden sich Funktionen zum Absagen, Verschieben und Löschen der Unterrichtsstunde.

Alternativ könnt ihr bei Benutzung einer Maus die rechte Maustaste direkt auf dem Termin verwenden oder auf Touch-Systemen lange auf einen Termin tippen und halten, um das Menü zum Verändern der Unterrichststunde anzuzeigen.

TeacherStudio-Handbuch-Windows-Stundenplan-Unterrichtsstunde-bearbeiten

So könnt Ihr z.B. Änderungen einpflegen falls eine Unterrichtsstunde plötzlich an einem anderen Tag stattfindet.

Kalender

Im Kalender werden alle eingetragenen Unterrichtsstunden angezeigt. Ein Klick auf eine Unterrichtsstunde genügt, um diese zu öffnen. Zwischen den einzelnen Wochen kann per Wischen auf dem Bildschirm oder mittels der Pfeilschaltflächen geblättert werden. In der App-Leiste können weitere Unterrichtsstunden oder andere Termine angelegt werden.

TeacherStudio-Handbuch-Windows-Stundenplan-Kalender

Termine/Ferien

Im Kalender können außer Unterrichtsstunden auch normale Termine oder Ferien eingetragen werden.

TeacherStudio-Handbuch-Windows-Stundenplan-Ferien-anlegen

Diese werden dann auch im Kalender angezeigt und können durch Klick darauf abgesagt, verschoben und gelöscht werden. Wenn die Auswahlbox „Verhindert Unterricht“ angehakt wird, bedeutet dies, dass an diesem Termin kein Unterricht stattfinden kann. Unterrichtsstunden, die in diesen Bereich fallen, werden ausgeblendet. So können z.B. sehr einfach Ferien und Unterrichtsstunden eingetragen werden ohne dass man vor und nach den Ferien andere Termine anlegen muss.

Tragen wir zum Beispiel die Sommerferien als mehrtägigen Termin über 6 Wochen ein und haken „Verhindert Unterricht“ an, können alle Unterrichtsstunden, die im ganzen Schuljahr gegeben werden einmalig von der ersten bis zur letzten Stunde angelegt werden ohne auf die Ferien zu achten, da Unterrichtsstunden, die in diese fallen, automatisch ausgeblendet werden.

Adhoc-Anlage von Unterrichtsstunden

 


Nicht jeder Lehrer möchte sich die Mühe machen, den gesamten Stundenplan einzutragen. Auch das unterstützt TeacherStudio, indem es automatisch Unterrichtsstunden einträgt an denen die Anwesenheit erfasst oder Noten vergeben wurden.

Dazu können auf der Startseite oder im Kurs jederzeit in der App-Leiste unten rechts die Funktionen „Anwesenheit eintragen“, und „Benoten“ ausgewählt werden.

TeacherStudio-Handbuch-Windows-Stundenplan-Adhoc-Anlage-von-Unterrichtsstunden

Im sich nun öffnenden Dialog müsst ihr nur noch das gewünschte Datum und den Kurs eingeben und es wird automatisch eine Unterrichtsstunde in den Stundenplan eingetragen. TeacherStudio springt dann sofort zur Anwesenheit oder Notenvergabe in dieser Unterrichtsstunde.

TeacherStudio-Handbuch-Windows-Stundenplan-Ferien-anlegen

TeacherStudio-Handbuch-Windows-Stundenplan-Benoten

So könnt ihr, ohne jemals eine Stunde im Stundenplan angelegt zu haben, effektiv mit TeacherStudio benoten und Anwesenheiten erfassen.