Administrator

Über tsAdmin

Keine
So far tsAdmin has created 115 entries.

Termine mit Outlook oder Google-Kalender synchronisieren

Termine aus Cloud-Diensten synchronisieren
Unsere Nutzer wissen den Kalender in TeacherStudio zur Verwaltung ihrer Unterrichtsstunden und Termine schon lange zu schätzen.

Viele Lehrer pflegen aber noch einen weitere Kalender, der ihre privaten Termine enthält. Eine Vermischung ist oft nicht gewünscht aber gerade bei der beruflichen Planung hilft es sehr, wenn man gleichzeitig Einsicht in die privaten Termine hat.

Damit dies noch einfacher wird kann TeacherStudio nun per Cloudanbindung Termine aus dem Outlook-Kalender (private und Schul- oder Arbeitskonten) oder Google-Kalender auslesen.

Dazu wählt Ihr bei geöffnetem Kalender in der App-Leiste den Menüpunkt „Termine aus Cloud-Dienst abrufen“.

Nun meldet Ihr Euch beim Kalenderanbieter Eurer Wahl an.

TeacherStudio synchronisiert jetzt die Termine aus eurem primären Kalender beim gewählten Dienstanbieter und stellt diese mit einer kleinen Wolke versehen im TeacherStudio-Kalender dar.

TeacherStudio verlangt lediglich Leserechte für diese Funktion, Änderungen an Euren Kalendern nimmt die App nicht vor. Wenn Ihr auf einen Cloud-Termin klickt, wird das installierte Kalender-Programm am jeweiligen Tag gestartet.
Noch einfacher bei Microsoft anmelden
Ursprünglich gab es für die Anmeldung bei Microsoft-Konten unterschiedliche Logins für private und Schul- oder Arbeitskonten. Dies wurde nun von Microsoft in einer neuen Programmierschnittstelle vereinheitlicht. Wir haben TeacherStudio auf diese neue Schnittstelle angepasst.

So müsste Ihr nicht mehr wählen, mit welcher Art Microsoft-Konto Ihr Euch anmelden wollt, das erfolgt hinter den Kulissen automatisch. Weiterhin erlaubt uns das, ein paar Szenarien für Schulkonten direkt zu unterstützen, für die Ihr vorher noch Hilfe von Eurem Administrator benötigt hättet.

Der vereinheitliche Login steht für die Anmeldung in Outlook , für OneNote und OneDrive zur Verfügung.
64-Bit Apps für Android
Wir liefern für Android nun auch 64-Bit Varianten von TeacherStudio aus. Je nach Endgerät kann das Performanceverbesserungen mit sich bringen. Die Updates erhalten 64-Bit-Geräte automatisch.
Gestaffelte Veröffentlichung
Dieses Update wird nach und nach an unsere Nutzer verteilt. Es kann also […]

von |Juni 18th, 2019|Allgemein, Android, iOS, Update, Windows|Kommentare deaktiviert für Termine mit Outlook oder Google-Kalender synchronisieren

Zeiträume – Neues Schuljahr/Neues Halbjahr

Einen (Halb-)jahreswechsel kann man in TeacherStudio je nach Anwendungsfall auf verschiedene Arten vornehmen.

 
Kurszeiträume
Jeder Kurs/jede Klasse in TeacherStudio kann in beliebig viele Zeiträume z.B. Halbjahre oder Vierteljahre unterteilt werden. Dabei bleiben alle Noten und Eintragungen erhalten. Die Informationen aus vergangenen Zeiträumen können jederzeit wieder eingesehen werden.
Kurszeitraum anlegen

 
Vergangenen Kurszeitraum anzeigen

Kurszeitraum löschen

 

 

 

 

von |Juni 20th, 2018|Android, Handbuch, iOS, Windows|Kommentare deaktiviert für Zeiträume – Neues Schuljahr/Neues Halbjahr

Mehrere Geräten mit denselben Daten nutzen

Viele Anwender nutzen TeacherStudio auf mehr als einem Gerät. Szenarien dafür sind z.B.:

Du trägst morgens in der Bahn auf dem Smartphone letzte Ergänzungen zu kommenden Unterrichtsstunden ein.
Du verwendest im Unterricht ein Tablet, um Anwesenheiten zu erfassen und Noten zu vergeben.
Auf der Heimfahrt führst du Nachbereitungen auf dem Smartphone durch.
Am Abend trägst du die Klausurergebnisse am PC/Laptop ein.

Damit dies möglich wird auch wenn du verschiedene Betriebssysteme verwenden möchtest, verfügt TeacherStudio über einen einfach zu bedienenden Mechanismus, um die Daten über Geräte- und Plattformgrenzen hinweg abzugleichen.

Die Datensicherheit hat hier immer höchste Priorität. In unserer Datenschutzerklärung erläutern wir unsere Maßnahmen zum Schutz der Daten noch ausführlicher.
Passwort einrichten

Manuelle Sicherung
Eine manuelle Sicherung ermöglicht es dir, Sicherungen ohne Cloud-Anbieter mit einem Mittel deiner Wahl zu transferieren. Das können z.B. ein USB-Stick sein, eine externe Festplatte, Bluetooth uvm. sein.

 
Sicherung versenden

Cloud-Synchronisierung
Am komfortabelsten ist der Datenabgleich per Cloud (Microsoft OneDrive, Microsoft Office 365, GoogleDrive). Der Transfer erfolgt selbstverständlich Ende-zu-Ende verschlüsselt.

Tipps und Tricks

von |Juni 12th, 2018|Allgemein, Android, iOS, Neues Handbuch, Windows|Kommentare deaktiviert für Mehrere Geräten mit denselben Daten nutzen

Verbesserte Übersicht in TeacherStudio für Windows

Tabellenansicht
Schülernoten und Anwesenheitsstatistiken eines Kurses lassen sich mit der neuen Tabellenansicht bequem überblicken und vergleichen. Schaltet dazu unter Windows bei geöffnetem Kurs im „Schüler“-Bereich per „Tabelle anzeigen“ oben links auf die neue Tabellenansicht um. Die Option steht nur bei ausreichender Fensterbreite zur Verfügung.

Nun werden alle Anwesenheitsbemerkungen und Noten tabellarisch dargestellt, was es leichter macht, Vergleiche anzustellen und die Übersicht zu bewahren. Ihr könnt wie aus der Liste gewohnt per Box „Einzelnoten anzeigen“ oben rechts entscheiden, ob ihr alle Einzelnoten sehen möchtet oder euch die Notenkategorien genügen.

Ein Klick auf einen Schüler öffnet dessen Notenstand, ein Klick auf eine Einzelnote die Notenvergabe.

 

Weiterhin werden pädagogisch überschriebene Noten nun stärker hervorgehoben, so dass Ihr sofort sehen könnt, wo ihr euch gegen eine rein mathematische Notenberechnung entschieden habt.

von |Juni 7th, 2018|Allgemein, Update, Windows|Kommentare deaktiviert für Verbesserte Übersicht in TeacherStudio für Windows

Mit TeacherStudio sind Lehrer immer auf dem Laufenden

Nachdem wir die Benachrichtigungen für Geburtstage ausgeliefert hatten, ging viel positives und konstruktives Feedback bei uns ein. Vielen Dank dafür. 🙂
Mehr Kontrolle über Benachrichtigungen
Einige von euch wollten z.B. lieber keine Geburtstagserinnerungen erhalten, da sie diese bereits in einem externen Kalender pflegen. Da wir die Anzahl der Benachrichtigungen nun (optional) erheblich erhöht haben und das Deaktivieren über die Betriebssystemfunktionen aufwändig ist, könnt ihr die Benachrichtigungen jetzt bequem in den Einstellungen konfigurieren.

Mitteilungen bei vergessenen Hausarbeiten uvm.
Wie ihr seht, erfüllen wir einen großen Nutzerwunsch. Ihr könnt euch jetzt benachrichtigen lassen, wenn ein Schüler:

3 x unentschuldigt gefehlt hat
3 x unentschuldigt verspätet war
3 x die Hausarbeiten vergessen hat
3 x sein Material vergessen hat

Die Benachrichtigung wird im jeweiligen Benachrichtigungsbereich eures Betriebssystems angezeigt, wenn ihr TeacherStudio öffnet.

Unter Windows und Android könnt ihr sehr bequem direkt in die Kontaktinformationen des Schülers navigieren, um von dort z.B. eine Mail an seine Eltern zu verfassen.

Bei neueren Cloud-Sicherungen benachrichtigt werden
Gerade wenn viele Geräte im Einsatz sind, ist ggf. nicht immer ganz klar, ob jedes Gerät die aktuellsten Daten nutzt. Das ist nun kein Problem mehr, wenn ihr „Bei Start auf neuere Cloud-Sicherungen prüfen“ anhakt.

Nun prüft TeacherStudio beim Start, ob es eine aktuellere Cloud-Sicherung gibt und warnt euch ggf.

Unter Windows und Android könnt ihr durch einen Klick direkt eine Aktualisierung der lokalen Daten starten.
Kursbuch nach Excel exportieren
Zu guter Letzt könnt ihr mit diesem Update nun einen Excel-Export in das klassische Kursbuch-Format vornehmen:

von |Mai 22nd, 2018|Allgemein, Android, Update, Windows|Kommentare deaktiviert für Mit TeacherStudio sind Lehrer immer auf dem Laufenden

TeacherStudio für Windows 10 unterstützt nun die Umgebungsfreigabe zum einfachen Transfer von Sicherungen

Die neue Umgebungsfreigabe unter Windows 10 erleichtert das Übertragen von Sicherungen zwischen Windows 10 Geräten enorm. Um die Umgebungsfreigabe nutzen zu können, müsst Ihr min. Windows 10 Version 1803 einsetzen und Bluetooth aktiviert haben.
Sicherungen einfach und sicher übertragen
Klickt dazu einfach „Sicherung versenden“ in der Seitenleiste oder in den Einstellungen für die Sicherung/Synchronisierung an.

Nun öffnet sich ein Popup, indem Ihr den Empfänger der Sicherung auswählen könnt. Das kann ein anderes Windows 10 Gerät mit aktivierter Umgebungsfreigabe, ein Mailkontakt oder auch eine andere App sein.

Das Infocenter von Windows informiert euch nun über den Transfervorgang.

Ihr müsst auf dem Zielgerät bestätigen, dass ihr die Sicherung empfangen wollt. Klickt dazu auf „Speichern“ oder noch einfacher „Speichern und Öffnen“, damit die Sicherung nach dem Transfer sofort in TeacherStudio wiederhergestellt wird.

von |Mai 22nd, 2018|Allgemein, Update, Windows|Kommentare deaktiviert für TeacherStudio für Windows 10 unterstützt nun die Umgebungsfreigabe zum einfachen Transfer von Sicherungen

TeacherStudio-Handbuch: Stundenplanänderungen durchführen

Im Lehreralltag ändert sich hin und wieder der Stundenplan von Kursen/Klassen. TeacherStudio macht es einfach, auf solche Änderungen schnell zu reagieren.
Allgemein

Unterricht absagen

Unterrichtsstunde löschen

Raumänderung / Anderer Tag / Andere Zeit

Anderer Wochentag

Letzten Tag ändern

von |Mai 18th, 2018|Allgemein, Neues Handbuch|Kommentare deaktiviert für TeacherStudio-Handbuch: Stundenplanänderungen durchführen

TeacherStudio für iOS unterstützt nun AirDrop und den Schüler-Import per CSV

TeacherStudio für iOS unterstützt nun AirDrop, was viele Vereinfachungen für Lehrer mit iPhones oder iPads sich bringt. So benötigt ihr nun keinen Cloud-Dienstleister oder den Umweg über Mails mehr, um Sicherungen zwischen euren iOS-Geräten auszutauschen.
Sicherungen einfach und sicher übertragen
Ihr könnt nun einfach und schnell Sicherungen zwischen iPhone und iPad oder auch eurem Mac via AirDrop austauschen. Klickt dazu in der Seitenleiste auf die zwei Pfeile unten und wählt dann „Sicherung versenden“.  Nun könnt ihr entscheiden, wohin die Sicherung gesendet/gespeichert werden soll.

Wenn ihr eure Sicherung auf dem Mac ablegt, könnt ihr diese auch jederzeit wieder per AirDrop zurück an an eurer iPad oder iPhone schicken.

TeacherStudio fragt euch dann, ob ihr die Sicherung wiederherstellen möchtet. So könnt ihr eure Daten regelmäßig sichern und zwischen euren Geräten transferieren, ohne Cloud-Dienstleister nutzen zu müssen.
Schüler per CSV importieren
Bisher konnten nur unter Android und Windows Schülerdaten per CSV importiert werden. Dies ist nun auch per AirDrop auf iOS möglich. Teilt dazu per AirDrop eine CSV-Schülerdatei mit TeacherStudio und die Schüler können sofort importiert werden.

Excel-Export
Auch der Versand von in TeacherStudio erstellten Excel-Reporten ist nun per AirDrop möglich. Klickt dazu einfach wie gewohnt im Kurs auf „Nach Excel exportieren“.

von |Mai 16th, 2018|Allgemein, iOS, Update|Kommentare deaktiviert für TeacherStudio für iOS unterstützt nun AirDrop und den Schüler-Import per CSV

Unterrichtsbeobachtungen und Bemerkungen einfach vergeben und schnell wiederverwenden mit TeacherStudio

TeacherStudio erleichtert Lehrern schon lange das Erfassen von Informationen während einer Unterrichtsstunde. So können mit wenigen Klicks die Anwesenheit, vergessene Hausarbeiten, vergessenes Material, textuelle Bemerkungen uvm. erfasst werden.

Viele von euch möchten aber noch weitere Informationen hinterlegen und das möglichst schnell, ohne jedesmal Text schreiben zu müssen. Insgesamt 867 Stimmen auf unserer Uservoice-Seite haben deutlich gezeigt, wie wichtig euch diese Funktion ist. Deshalb ist dies nun sehr bequem mit den wiederverwendbaren Bemerkungen möglich.

Die neuen, wiederverwendbaren Bemerkungen müssen nur einmal angelegt werden und lassen sich dann zukünftig mit einem Klick zuweisen. Einrichten könnt ihr die wiederverwendbaren Bemerkungen, indem ihr in der Anwesenheit auf das Bemerkungssymbol mit der Sprechblase klickt.

 

 

Nun können nach einem Klick auf der + beliebige Informationen als Text und mit einem Bild versehen eingegeben werden. Diese Zustände können zu jedem Schüler in jeder Unterrichtsstunde durch anklicken zugewiesen werden. Ein paar Ideen:

 

 

Einige dieser Bemerkungen sind möglicherweise so essentiell, dass diese nicht im Menü versteckt sein sollten. Dafür gibt es die Box „In Anwesenheit anzeigen“.

 

 

So markierte Bemerkungen mit Bild stehen bei genug Platz in der Anwesenheit neben den bereits bekannten Informationen wie z.B. „Hausarbeiten vergessen“ zur Verfügung, um direkt angeklickt werden zu können. So können u.a. schnell Unterrichtsbeobachtungen wie „Gute Mitarbeit“ erfasst werden. In einigen Fächern lohnt es sich auch, neue Bemerkungen hier anzuzeigen. So möchten Sportlehrer z.B. oft erfassen, ob ein anwesendes Kind aus gesundheitlichen Gründen nicht teilgenommen hat.

 

 

Die so angelegten Bemerkungen werden wie immer zum Schüler zusammengerechnet und in den entsprechenden Zusammenfassungen angezeigt. So behaltet ihr immer die Übersicht.

 

von |April 13th, 2018|Android, Handbuch, iOS, Neues Handbuch, Update, Windows|Kommentare deaktiviert für Unterrichtsbeobachtungen und Bemerkungen einfach vergeben und schnell wiederverwenden mit TeacherStudio

Geburtstage in TeacherStudio

Geburtstage werden in TeacherStudio in den Kontaktinformationen zum Schüler und im Kalender ganz oben am jeweiligen Tag angezeigt.

Damit jeder Lehrer rechtzeitig gratulieren kann, werden außerdem Benachrichtigungen im Benachrichtigungsbereich des Betriebssystems angezeigt. Ihr seht hier die „heutigen“ Geburtstage und die Geburtstage der letzten, laufenden und nächsten Woche.

Über die Benachrichtigung könnt ihr auch gleich zu den Kontaktinformationen des Schülers navigieren, um von dort z.B. eine Geburtstagsmail zu schreiben.

von |März 6th, 2018|Android, iOS, Update, Windows|Kommentare deaktiviert für Geburtstage in TeacherStudio