Update

Performanceverbesserungen, gesenkter Speicherverbrauch, Backup verbessert

Was gibt es Neues?
Wir haben die Zeit zwischen den Jahren genutzt und einige Optimierungen unter der Haube vorgenommen. Bisher hatten vor allem Nutzer mit älteren Geräten und großen Datenmengen das Problem, dass einige Sichten nur langsam geladen wurden. Darüber hinaus wurde unnötig viel Speicher (RAM) verwendet, was die Geräte zusätzlich belastet hat.
Was haben wir erreicht?

RAM-Nutzung stark gesenkt
Übersichtsseite lädt schneller
Kursseite lädt wesentlich schneller
Vorhandene Probleme bei Rotation und „Schlafenlegen“ des Gerätes gelöst
Datensicherung überarbeitet

 
Wir wünschen allen ein fröhliches 2015!

von |Januar 4th, 2015|Android, Update|Kommentare deaktiviert für Performanceverbesserungen, gesenkter Speicherverbrauch, Backup verbessert

Verspätungen und Abwesenheiten schnell entschuldigen in TeacherStudio für Windows

Version 1.2.2
Seit einigen Wochen haben wir eine neue Feedbackseite, die auf teacherstudio.uservoice.com erreichbar ist. Viele, viele Nutzer haben sich daraufhin Ihre Wünsche eingestellt und uns so geholfen, die Weiterentwicklung von TeacherStudio zu planen.

Einen dieser Wünsche haben wir soeben umgesetzt: Zeitgleich mit TeacherStudio für Android, habt Ihr auch unter Windows eine schnelle Zugriffsmöglichkeit auf offene Verspätungen sowie unentschuldigte Abwesenheiten.

Wie das genau funktioniert, könnt Ihr im Handbuch nachlesen.
Weiteres

Selbst wenn das Gerät nicht neugestartet und TeacherStudio nie beendet wird, scrollt die Agenda täglich einen Tag weiter

Ausblick
Für die kommenden Wochen planen wir eine Erweiterung der Checklisten um allgemeine Aufgaben sowie Klassenlisten („Wer hat bereits das Geld für die Klassenfahrt abgegeben?“).

Wie immer gilt: Ihr entscheidet, welche Features in die Pipeline kommen. Stimmt fleissig auf teacherstudio.uservoice.com ab und sagt uns, was Ihr sehen möchtet.
Hinweis
Bei einigen Nutzern tritt ein Fehler auf, so dass die App nicht mehr starten kann. Es scheint eine ungünstige Wechselwirkung mit den Windows-Updates von letzter Woche aufzutreten, da es auch Nutzer betrifft, die die App noch nicht aktualisiert haben.

Die Daten sind weiterhin völlig in Ordnung, es ist lediglich nicht mehr möglich, die App zu starten. Wir können noch nicht eingrenzen, welche Nutzer es genau betrifft. Wir vermuten, dass aktuell nur Nutzer von Windows RT betroffen sind. Uns hilft also jede Information, das Problem weiter einzugrenzen. Also schreibt uns bitte per Mail oder Kommentar.

Weiterhin müsst Ihr die App nach einer Neuinstallation nicht erneut erwerben. Ihr habt Sie auf Lebenszeit an Euren Windows-Account gebunden und könnt so oft neu installieren, wie Ihr wollt.
Lösung
Ihr könnt warten bis ein Update vorliegt. Da wir den Fehler aber nicht reproduzieren können, da er nicht bei jedem Nutzer auftritt, kann es eine Weile dauern, bis wir dies lösen können.

Die einzige uns bisher bekannte Lösung ist die Deinstallation und erneute Installation der App. Dabei werden aber alle vorhandenen Daten gelöscht. Vor diesem […]

von |Dezember 15th, 2014|Allgemein, Update, Windows|6 Kommentare

Einklappbare Checklisten für Verspätungen und Abwesenheiten

Was gibt es Neues?
Seit einigen Wochen haben wir eine neue Feedbackseite, die auf teacherstudio.uservoice.com erreichbar ist. Viele, viele Nutzer haben sich daraufhin Ihre Wünsche eingestellt und uns so geholfen, die Weiterentwicklung von TeacherStudio zu planen!

Mit Version 1.17 bringt TeacherStudio Android, zeitgleich mit TeacherStudio Windows, eines der am stärksten nachgefragten Features: eine schnelle Zugriffsmöglichkeit auf offene Verspätungen sowie unentschuldigte Abwesenheiten.

Hinweis: Nutzer der Synchronisierung zwischen TeacherStudio Windows und Android müssen auf beiden Plattformen die App aktualisieren! 
Wofür ist das gut?
Nicht jede Lehrkraft wird bei Verspätungen unterscheiden, ob diese entschuldigt sind oder nicht. Was jedoch alle prüfen müssen, ist der fristgemäße Eingang von Attesten und Entschuldigungen für Abwesenheiten. Bisher war TeacherStudio im Hinblick auf diese organisatorische Zettelarbeit leider nicht sehr hilfreich.

Ab jetzt gibt es eine Checkliste für Abwesenheiten und Verspätungen, die für auswählbare Zeiträume (die letzten 3 Schultage, die letzte Kalenderwoche sowie die letzten 2 Kalenderwochen) alle Verstöße chronologisch auflistet. Je nach örtlicher Regelung kann man sich so all jene Abwesenheiten und Verspätungen anzeigen lassen, die für eine Entschuldigung in Betracht kommt.
Wie öffne ich die Checkliste und was kann ich damit tun?
Die Checkliste lässt sich in (fast) allen Sichten der App mit einem einfachen Wisch auf der rechten Bildschirmseite einblenden – analog zum Navigationsmenü linkerhand. Es gibt 2 Filtermöglichkeiten:

* Es können Abwesenheiten und Verspätungen für alle oder einzelne ausgewählte Kurse angezeigt werden
* Es lässt sich der Zeitraum einschränken, für welchen Verstöße angezeigt werden können. Ist ein Verstoß zu alt, verbleibt er unentschuldigt und wird nicht mehr angezeigt.

Unterhalb der Filter wird eine chronologische Liste aller passenden Einträge angezeigt. Ein Klick auf einen der Schüler führt dazu, dass dieser Eintrag entschuldigt wird – im Falle einer Fehlbedienung kann diese mit einem zweiten Klick wieder rückgängig gemacht werden.

Wie geht es weiter?
Für die […]

von |Dezember 15th, 2014|Allgemein, Android, Update|Kommentare deaktiviert für Einklappbare Checklisten für Verspätungen und Abwesenheiten

TeacherStudio Android: Verbesserungen am Feedback

Was gibt es Neues?
TeacherStudio Android in Version 1.16 behebt von Nutzern gemeldete Fehler in der Notenverwaltung (namentlich das Umorganisieren des Notenbaumes), verbessert die Performance und verbessert das Feedback aus der App heraus.
Die Verbesserungen im Einzelnen

Aus der App können nun auch Featurevorschläge eingereicht werden
TeacherStudio Android schlug mitunter neue Titel für bestehende Notenkategorien vor
Das Umhängen von Notenkategorien geschah nicht immer zuverlässig

von |November 12th, 2014|Android, Update|Kommentare deaktiviert für TeacherStudio Android: Verbesserungen am Feedback

TeacherStudio Android: Kursberichte erstellen und drucken

Was gibt es Neues?
Das Schuljahr ist in allen Bundesländern in vollem Gange, es gibt die ersten Elternabende und bald kommt die Zeit, in der die Kurshefte mit Berichten gefüllt werden müssen.
Für viele ist dies die Zeit, in der Excel angeworfen und mit Daten gefüttert wird. Nicht für TeacherStudio Nutzer! Seit Version 1.15 ist es mit TeacherStudio Windows und jetzt auch Android möglich, auf Knopfdruck und binnen Sekunden übersichtliche, lesbare und navigierbare Berichte zu Kursen zu erstellen. Berichte für Kurshefte und Elternabende sind so nur noch einen Knopfdruck entfernt!

Reporterstellung

Die Erstellung eines Reports geschieht aus der Kurssicht heraus. Oben rechts im Menü findet ihr ein neues Icon, welches nach einem Klick ein Fenster mit dem Kursbericht öffnet.

Dieses Fenster zeigt den Report bereits in Gänze und voller Pracht an. Es gibt 2 Bereiche:

eine Schülerliste, die alle Noten, Bemerkungen und Auffälligkeiten auflistet
eine Planliste mit allen Unterrichtsinhalten in chronologischer Reihenfolge

Falls ihr den Report auf einem anderen Gerät, bspw. dem PC, nochmals öffnen wollt, sei es, um diesen zu drucken oder erneut zu sichten, wird dafür kein gesondertes Programm benötigt. Der Report ist eine reine HTML-Datei, die mit üblichen Browsern wie Firefox, Microsoft Internet Explorer oder Google Chrome geöffnet und gedruckt werden kann. Auch eine Übertragung in das PDF-Format kann mit jedem Browser über die Druckfunktion vorgenommen werden.

Ein Klick auf den Knopf „Reportversand“ öffnet eine Liste an Bearbeitungs-, Speicher- und Versandoptionen. Mittels dieses Knopfes kann also, je nach Bedarf, der Report zur Archivierung gespeichert, zum Drucken versendet oder mit Kollegen geteilt werden. Die Auswahl der angezeigten Optionen hängt hier von der Auswahl weiteren installierten Apps ab.

Achtung: nicht jede Option ist für den Versand sensitiver Daten sinnvoll oder erlaubt. Bitte prüft, welche Aktionen angemessen und rechtlich unbedenklich sind! […]

von |November 4th, 2014|Android, Update|Kommentare deaktiviert für TeacherStudio Android: Kursberichte erstellen und drucken

Neue Druckoptionen in TeacherStudio für Windows

Version 1.1.5
Mit diesem Update wird der Druck um zahlreiche Funktionen erweitert. Ihr könnt nun optional Schülerbilder und Bemerkungen zum Schüler ausdrucken. So lässt sich der Ausdruck gut in Elternabenden verwenden.

Weiterhin könnt Ihr nun Unterrichtsplanungen ausdrucken.

Weiteres

Schüler mit identischem Namen werden unterstützt
Fehlerbereinigung: Anlage und Bennung von Schülern

von |Oktober 21st, 2014|Allgemein, Update, Windows|2 Kommentare

TeacherStudio Android: Performanceverbesserung

Was gibt es Neues?
Version 1.14 behebt von Nutzern gemeldete Fehler in der Notenvergabe und verbessert die Performance.
Die Verbesserungen im Einzelnen

Die Vergabe von OB-Noten hat in Einzelfällen zu Problemen in der Anzeige des Notenbaumes geführt.
Das Laden von Anzeigen auf älteren Geräten wurde beschleunigt, was zu geringeren Wartezeiten führt.

von |Oktober 12th, 2014|Android, Update|Kommentare deaktiviert für TeacherStudio Android: Performanceverbesserung

Verbesserte Notenübersicht und Ferien in TeacherStudio für Windows

Version 1.1.4
Noten in Schülerübersicht
Ein von Euch sehr häufig geäußerter Wunsch war eine schnelle Übersicht über alle Noten eines Kurses. Dem kommen wir gerne nach. Mit diesem Update werden im Kurs in der Schülerübersicht alle Noten zu den Schülern angezeigt. So könnt Ihr euch schnell einen Überblick verschaffen und seht vor allem, wem noch Noten fehlen.

Ferien
Ein weiteres Thema, das vielen von euch unter den Nägeln gebrannt hat, waren Ferien und Feiertage. TeacherStudio liefert nun alle Ferien und Feiertage für Deutschland mit. Wenn Ihr den Kalender das nächste Mal öffnet, werdet ihr gefragt, ob Ihr Ferien eintragen möchtet.

Dies könnt Ihr in den Optionen wie beschrieben jederzeit anpassen. Wählt einfach Euer Bundesland aus und einen kurzen Moment später sind alle Ferien und Feiertage als Termine in euren Kalender eingetragen worden. Diese Termine „verhindern“ Unterricht, Unterrichtsstunden an Tagen mit solchen Terminen werden also automatisch ausgeblendet, wie auch im Handbuch beschrieben.

Weiteres

Kalender: „Heute“-Schaltfläche springt zum heutigen Tag
Geschwindigkeit beim Start verbessert
Fehlerbereinigungen: Aktualisierung von entschuldigten Stunden und Schüleranzahl
Usability-Verbesserungen in Notenauswahl

von |Oktober 9th, 2014|Allgemein, Update, Windows|2 Kommentare

Android Update 1.13

Was gibt es Neues?
TeacherStudio Android Version 1.13 ist ein technisches Release, welches Fehler in der englischen Lokalisation behebt und Verbesserungen in der Darstellung einzelner Sichten vornimmt, die helfen, den Speicherverbrauch zu senken und die Navigationsgeschwindigkeit zu verbessern. Weiterhin wurde die Darstellung auf Geräten mit kleinem Display, wie beispielsweise Smartphones, verbessert.
 Die Verbesserungen im Einzelnen

Nutzer der englischen Synchronisation liefen unter Umständen in Fehlersituationen, die jetzt behoben sind
Die Agenda- und Kurslisten in der Startsicht sind jetzt voneinander getrennt, was Speicherverbrauch und Startgeschwindigkeit der App verbessert
Die Pflege der Schülerstammdaten ist jetzt einfacher
Die Darstellung auf Geräten mit kleinem Display ist in der Schülerdetailsicht sowie der Stammdatensicht verbessert. Alle Details sind jetzt unabhängig von der Bildschirmausrichtung (hochkant oder quer) immer sichtbar.

von |Oktober 8th, 2014|Android, Update|Kommentare deaktiviert für Android Update 1.13

Arbeite noch schneller mit TeacherStudio für Windows

Version 1.1.3
Performance
Selbst mit in den Tage gekommenen Tablets läuft TeacherStudio nun flott. Wir haben die Performance grundlegend verbessert und TeacherStudio somit erheblich schneller werden lassen.

So kommt Ihr schneller in der Feierabend und habt mehr Spaß mit der App.
Weiteres

Unentschuldigte Schüler können nun benotet werden
Bessere Stabilität beim Sichern/Wiederherstellen von Daten

von |Oktober 4th, 2014|Allgemein, Update, Windows|4 Kommentare