TeacherStudio ermöglicht das Benoten von Schülerleitungen per direkter Eingabe von Noten oder mithilfe von Notenschlüsseln. Die Nutzung von Notenschlüsseln erleichtert die Benotung maßgeblich, da die erreichten Punkte in einer Leistungsprüfung so automatisch in Noten umgerechnet werden.

  • Klicke auf einen Kurs
  • Klicke die Schaltfläche + an und wähle den Menüeintrag „Notenschlüssel“ aus.
Notenschlüssel anlegen

Vergebe nun einen Namen für den Notenschlüssel.

Wenn der Notenschlüssel mit Prozenten rechnen soll, lasse die entsprechende Box angehakt. In diesem Fall kannst du eine Voreinstellung für die Punkte eintragen. Diese Voreinstellung kann bei jeder Note angepasst werden.

Wenn du einen Notenschlüssel ohne Prozente verwendest, musst du die maximalen Punkte fest eintragen.

Definiere nun die Schwellenwerte für die Notenvergabe. Du trägst hier ein, wie viele Punkte ein*e Schüler*in erreichen muss, um die entsprechende Note zu erhalten.

Einstellungen für Notenschlüssel vornehmen

Bei der Notenvergabe gehst du wie gewohnt vor, wählst aber anstatt „Noten direkt eingeben“ den gewünschten Notenschlüssel aus.

Trage nun bei Prozentschlüsseln die maximale erreichbare Punktzahl ein und bestätige die Anlage der Note.

Notenschlüssel wählen

Wenn du nun die Noten für Schüler einträgst, wählst du nicht mehr direkt eine Note aus sondern trägst die erreichten Punkte ein.

Die Note wird dann automatisch berechnet.

Punkte eintragen